Steinerne Brücke Unfall 13.10.2023

4.5/5 - (2 votes)

Steinerne Brücke Unfall: Absichtlich von der Brücke geschubst!

Laut dem Polizeipräsidium in Regensburg gab es heute einen Unfall auf der Steinernen Brücke in Regensburg. Die Polizei ermittelt auf versuchte Tötungsabsicht. Der Vorfall ereignete sich am Freitag, den 13. Oktober 2023. Es wurde ein 20-jähriger Mann von der Steinernen Brücke gestoßen. Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Untersuchung unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Regensburg wegen versuchten Totschlags eingeleitet.

Gegen 12.15 Uhr kam es zu einem polizeilichen Einsatz auf der Steinernen Brücke in Regensburg. Dabei wurde ein 20-jähriger syrischer Staatsbürger von der Brücke gestoßen. Passanten, die die Tat bezeugten, konnten einen 28-jährigen deutschen Staatsangehörigen festhalten. Dank des raschen Eingreifens der Passanten konnte dieser von der Polizei in Gewahrsam genommen werden. Der 20-Jährige erlitt schwerwiegende Verletzungen und wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Kriminalpolizei Regensburg sicherte die Spuren am Tatort und hat unverzüglich die Ermittlungen in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Regensburg aufgenommen. Derzeit wird wegen versuchten Totschlags ermittelt. Zeugenaussagen werden von der Kriminalpolizei Regensburg unter der Telefonnummer 0941/506-2888 entgegengenommen, sowie bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Weiterführende Links & Tipps

Steinerne Brücke Unfall